Letztens hinzugefügt

???

Uns besuchte 1 137 512 Gäste
Auf der Seite befindet sich 4 Gäste

Salz

21.07.2011
„SALZ“
 
Drei großdimensionierte Salzkristalle sind zur Aufstellung am neugestalteten Neißeufer im Bereich des ehemaligen Massa-Geländes vorgesehen. Bis zur
Fertigstellung des Areals sowie der Skulpturen steht ein solitäres Modell des Kunstwerkes zur Verfügung, welches z. Zt. im Schlesischen Museum präsentiert wird.
 
Matthias Lehmann erinnert mit seiner Idee an das Kulturgut Salz, das für seine flächendeckende Verbreitung intakter Handelswege wie die Via Regia benötigte. Görlitz profitierte ab 1330 von einem „Salzstapelrecht“ und der einträglichen Salzsteuer. Neben seiner Bedeutung als Würzmittel wurde Salz auch bei der Herstellung synthetischer Färbemittel verwandt, was die drei Kristallskulpturen inhaltlich mit weiteren interessanten Gestaltungselementen im neu entstehenden „Tuchpark“ verknüpft.
 
 
 
Partner: VIA REGIA Begegnungsraum Landesverband Sachsen e.V. * Landesverband Sächsische Künstlerhäuser e.V. * Sächsischer Künstlerbund . LV Bildende Kunst e.V. 
 
Version für Blinde
Lubsko
LDK
Kamenz
sculptura
Via Regia
Via Regia